Wirbelsäulen-Gymnastik

Der Rücken wird hauptsächlich von der Wirbelsäule, den hinteren Abschnitten der Rippen sowie den daneben gelegenen Weichteilen gebildet. In der Mittellinie des Rückens verläuft eine deutliche Furche, in der das Rückgrat und insbesondere die Dornfortsätze sichtbar sind. Sie sind beiderseits von einem muskulären Wulst, den langen Streckmuskeln des Rückens, begrenzt.

 

Die starke Rückenmuskulatur hat fünf Schichten, die in verschiedenen Richtungen verlaufen. Sie dient teilweise zum Aufrechthalten, Strecken und Drehen der Wirbelsäule, oder auch zum Heben und Senken der Rippen sowie zur Bewegung der Schulter und des Oberarms.

 

Ziel ist, die relevanten Muskelgruppen zu stärken und so die Wirbelsäule zu entlasten, da die Muskulatur mit zunehmendem altersbedingtem Verschleiß als Stütze der Wirbelsäule immer wichtiger wird. Neben den regelmäßigen Übungen wird auch das Bewusstsein für eine rückenfreundliche Haltung im Alltag gefördert.

Termine, Dauer, Preise

Die Wirbelsäulengymnastik-Kurse finden jeweils dienstags und donnerstags statt und dauern jeweils 1 Stunde. Man kann jederzeit einsteigen. Die 10 er Karte für einen kompletten WS-Kurs kostet 60 €.

Kursangebote

Nutzen Sie unsere, auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittenen Kursangebote.

Anfänger


Dienstags von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Leitung: Katrin Hilgert

Mittelstufe


Dienstags von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Leitung: Kerstin Kerber

Fortgeschrittene


Dienstags von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Leitung: Tina Zahn