Schlingentisch (Extensionsbehandlung)

Bei dieser Behandlungsform werden betroffene Körperabschnitte mit an Seilschnüren aufgehängten Schlingen im Schlingentisch aufgehängt.

Durch die Abnahme des Eigengewichtes und die individuell bestimmte Krafteinwirkung, die Ansatzpunkte, die Zugrichtung und die Gelenkstellung kann man eine Entlastung und Druckminderung der Gelenke erreichen.

Im Bereich der Wirbelsäulenabschnitte führt die Behandlung zur Entlastung der Bandscheiben, der Austrittstellen, der Spinalnerven und möglicherweise komprimierter Nervenwurzel.

Die Behandlungsdauer beträgt 5 bis 20 Minuten.