Bindegewebs-massage

Die Bindegewebsmassage ist eine Behandlung mit besonderen, gezielt über nervös-reflektorische/ neurophysologische Wege einwirkenden Massagegrifftechnik. Die therapeutische Bedeutung besteht darint, Einfluss auf vegetative Regulationsmechanismen zu nehmen.

Die Behandlung sorgt zunächst für eine lokale Durchblutungssteigerung. Im behandelten Hautareal kommt es im Behandlungsverlauf zu einer Normalisierung der Gewebeelastizität.

Über den Reflexbogen können zudem Organfunktionen normalisiert werden. Bei funktionellen Schmerzsyndromen ist eine schmerzlindernde Wirkung möglich.